PROUD CITIZEN OF JEMMA NATION BY RUI

by dani87leah
by dani87leah

There are different conditions for immigrating into different countries.

 

This place, that we call our own, where we congregate and meet, joke, find new friends and company, is a state of mind, is a state of heart, is an attitude, a community, a great gift!

 

One that we share independently of languages, of cultures and airplane tickets.

 

As a proud member, one can only say to the other upon entering into this crazy, loving world:

 

Welcome, to Jemmanation!

 

Thank you for this wonderful guest Blog, Rui, always remember to stay as wonderfully crazy andJemma, as you are.

xoxo

 

Deutsch:

Es gibt die unterschiedlichsten Vorraussetzungen um Bürger eines anderen Landes zu werden.

 

Dieser Ort, den wir unser eigen nennen,  wo wir uns zusammenfinden und treffen, miteinander scherzen und neue Freunde und Gesellschaft finden, ist ein Ort in unserem Kopf, in unserem Herzen, ist ein Einstellung, eine Gemeinschaft und ein grosses Geschenk!

 

Einer den wir miteinander teilen, unabhängig von Sprache, Kultur oder Flugtickets.

 

Als ein stolzes Mitglied dieser liebenswerten, verrückten Welt, kann man ein neues  nur mit einem begrüssen:

 

Willkommen in Jemmanation!

 

Danke, Rui für diesen wunderbaren Gastblog (und dafür, dass Du das auch auf Deutsch lesen wirst;-), bleib so wunderbar verrückt und Jemma, wie Du bist.

xoxo 

First of all, I would like to give my appreciation for this wonderful chance you girls gave me as a guest Blogger, so, vielen dank, terima kasih, thank you, arigatou gozaimasu, sie sie, matur nuwun, grazie, merci, gamsahabnida, kophkun, matur suksma, gracias, sas efcharisto, salamat, dank u and спасибо !! Jemma International community ROCKS!! 

If I may retell of how it all began, it is almost been a year since I stumbled to the Hand aufs Herz recaps of Heather Hogan at AfterEllen, and to be honest, I was bored, totally bored on that time, and then the picture of Emma in her legendary blue plaid shirt came to my view, when I mindlessly browse around that website.

Can you guess what was first reaction was? Fell in love at first sight? Totally awww-ed??? Stare at the cute blonde for hours??

None of the above, I’m afraid, as what crossed my mind on that time was: “Oh no, not another lesbian cliché, some butch who’ll falling in love with some pretty femme girl to get her heart broken later when the girl prefer guys”, and how wrong I was on that time, but in my defense, I do find that ‘blonde’ too adorable to be butch and that piqued up my curiousity a little. 

So I took my first step ( or more likely, my first click ) that will lead me to this wonderful people known as the Jemma Nation. Heather Hogan’s recaps was so hilarious, it made me thought that Hand aufs Herz was some kind of Musical Comedy Drama with lesbian character in it, and it indeed got me interested. 

Not to mention it is in German ( I always have this kind of ‘urge’ for trying to learn as many European languages as I can, and I did manage to be able to speak and understand one of them because of my last obsession, hint : t.A.T.u.  )

Once again I made another ‘stupid’ mistake, as at first, I thought Jenny was Emma, and Emma was Jenny (confusing enough?). In better words maybe, as I read that Jenny is the girl who chases Emma, so I thought Jenny was the tomboy one, and Emma was the feminine one ( yeah, I was once of those ‘bigotte Spießerin, die nichts als blödsinnige Klischees im Kopf hat’ as Jenny described it *cough* How’s my German? *cough*  ), so after I learned that it is actually the other way around, and then after I start to watch for the videos in youtube, Jemma got me hook, line and sinker!!

Their story was really great, touching, and strike something deep inside me. Growing in a country and in a culture that still consider homosexuality as taboo, did repress and made me questioned my own sexuality, many times. I have tried to cope with it, but only able to make little steps, until I know Jemma, and I can say, I share the same sentiment as Emma, and yet, she lives in a country which is quite tolerant to LGBT, so I believe you know how I was feeling right? During those hard times, I do find my peace in Jemma community, the place where I could be myself.

I cannot remember how long I have been staying up all night, just to wait for the next episode to be aired, as Hand aufs Herz was aired after midnight in my place, but all those late night sleep does not make me feel exhausted, I even really enjoyed it, especially as I share it with the other beautiful Jemma fans.

But, alas, one of the ‘incident’ that well known to all Jemmalings, happened. The infuriating Youtube fiasco!! Man, I was really upset on that time, as I was just got my chance to follow this wonderful couple, and to meet these wonderful community, only to get all of them shaken up because their videos got deleted and their account suspended, not fair!!! But then, the wonderful girls of Jemma International manage to be our front to SAT1, and together, the Jemma Nation finally got them opened the special Jemma site on their Hand aufs Herz website, internationally unblocked, HURRAY!!!

But for your information, I live in a country, that does not have the same quality of internet like the rest of the world, I believe, as it is BLOODY slow and not to mention, so expensive over here *sob*, so when I watch the streaming clips on SAT1 website, it was like watching a picture slide show that moves every 10-15 seconds, with weird disconnected sound, and I have to say, it is …. painful  …. Thank God some of my wonderful Jemma friends, on fanforum especially ( you know who you are, girls ), was being so kind to record the streaming and upload it for me to download, so I can watch the episodes properly.

Living in a country that far away, also made me envious of those who able to join the Fantag, even to be able to meet Kasia or Lucy in person, but I am still grateful that I was still able to watch the videos and read the reports, and share the excitement and joy, what a wonderful feeling!

Then came the day when we crashed SAT1 chat server, oh God, the good old days, it was fun!!! I also got taught some German by Lied ( nochmals danke, danke, danke  ), and then volunteer myself to translate some of the Jemma clips to my native language ( what better way to learn German, right? )

I cannot say how much I have changed since I knew Jemma, but especially, the awesome Jemmalings. I got new friends from all over the world, got to know their cultures, and also their point of view on LGBT, in which I might say, it does really open my eyes. 

Long gone was my own denial of my sexuality, long gone was my insecurity, because of my own fear to be shunned, for I had known, love is love, no matter what the gender or color or race or religion or anything else that differentiate us, for love is universal.

And Jenny was right, the reaction is usually positive, and even if other people mock me, it will went away with time. I tried to come out to several of my friends and co-workers, and I was quite surprised to know that they did not react negatively at all. Some of them even said that they already knew all along!

I was once Emma ver 1.0, and now I have found my Jenny in the Jemmalings, so again, I can’t say thank you enough for you lovely Jemma Nation!!!

Therefore here I am, almost one year later, still a Jemma fan, a proud citizen of the Jemma nation, and still in hope that somewhow, perhaps, eventhough the chance are very slim, to see our beautiful couple continue their awesome story on TV again, so they may open the eyes and helps those who were like me before  

I have to say, no other internet community as great as Jemma Nation, so, JEMMA ON!!!

Stolzer Einwohner der Jemma Nation - von Rui

 

 

Als erstes möchte ich meine Wertschätzung ausdrücken für die wundervolle Gelegenheit, die ihr Mädels mir als Gastbloggerin gegeben habt, also vielen Dank, terima kasih, thank you, arigatou gozaimasu, sie sie, matur nuwun, grazie, merci, gamsahabnida, kophkun, matur suksma, gracias, sas efcharisto, salamat, dank u and спасибо !!


Die JemmaInternational Community/Gemeinschaft ROCKT!!

 

Wenn ich mal erzählen darf, wie alles angefangen hat.


Es ist fast ein Jahr her, seit ich über die Hand aufs Herz Recaps von Heather Hogan auf AfterEllen gestolpert bin, und um ehrlich zu sein, mir war langweilig, total langweilig zu dem Zeitpunkt, und dann kam mir das Bild von Emma mit ihrem legendärem blau karierten Hemd unter die Augen, als ich so auf der Webseite vor mich hin gesurft bin.

 

Ratet mal, was meine erste Reaktion war. Liebe auf den ersten Blick? Total ver-hach-t??? Stundenlang die niedliche Blondine anstarren??

 

Leider nichts von alledem, denn was ich dachte war: „Oh nein, nicht noch ein Lesbenklischee, irgendeine Butch, die sich in ein hübsches feminines Mädchen verlieben wird, nur um sich dann das Herz brechen zu lassen, weil das Mädchen auf Kerle steht“, und wie falsch ich doch lag damals, aber zu meiner Verteidigung, ich fand die Blondine zu niedlich um butch zu sein und das hat meine Neugier ein wenig geweckt.

 

Und so machte ich den ersten Schritt (oder besser, den ersten Klick), der mich zu diesen wunderbaren Menschen bekannt als Jemma Nation geführt hat.

Heather Hogans Recaps waren so wahnsinnig lustig, dass ich dachte, dass Hand aufs Herz eine Art Musical-Comedy-Drama mit lesbischen Charakteren wäre, und das hat dann wirklich mein Interesse geweckt.

 

Ganz davon abgesehen ist es auf Deutsch (ich habe immer diese Art „Drang“ so viele europäische Sprachen zu lernen wie ich nur kann, und ich habe es geschafft eine von ihnen zu sprechen und zu verstehen dank meiner letzten Obsession. Tipp: t.A.T.u. :P )

 

Und noch einmal habe ich einen „blöden“ Fehler gemacht, da ich zuerst dachte, dass Jenny Emma wäre und Emma wäre Jenny (verwirrend genug?). Vielleicht besser ausgedrückt, als ich gelesen habe, dass Jenny das Mädchen ist, dass hinter Emma her ist, da dachte ich, dass Jenny der Tomboy und Emma die Feminine ist (ja, ich war mal eine von diesen „bigotte Spießerin, die nichts als blödsinnige Klischees im Kopf hat“, wie Jenny es beschreibt *hust* Wie ist mein Deutsch? *hust* :P  ANMERUNG : den Satz hat Rui im englischen Original auf deutsch geschrieben), und nachdem ich dann erfuhr, dass es in Wirklichkeit anders herum ist und ich dann anfing die Videos auf YouTube anzuschauen, da hatte mich Jemma dann komplett am Haken!!

 

Ihre Geschichte war wirklich großartig, bewegend und berührte etwas tief in mir. In einem Land ( ANMERKUNG : Rui lebt in Indonesien) und einer Kultur aufzuwachsen, in der Homosexualität immer noch tabu ist, hat dazu geführt, dass ich meine Sexualität unterdrückt und oft in Frage gestellt habe. Ich habe versucht, damit klarzukommen, war aber nur in der Lage kleine Schritte zu machen, bis ich Jemma kennenlernte und ich kann sagen, dass ich die gleiche Einstellung wie Emma hatte, wobei sie noch in einem Land lebt, das ziemlich tolerant gegenüber LGBT ist, also glaube ich, ihr wisst wie ich mich gefühlt habe, stimmt’s? In diesen harten Zeiten habe ich Ruhe und Frieden in der Jemma-Community gefunden, der Ort, an dem ich ich selbst sein konnte.

 

Ich kann mich nicht mehr erinnern, wie oft ich nachts wach geblieben bin, nur um auf die nächste ausgestrahlte Folge zu warten, da Hand aufs Herz bei mir nach Mitternacht ausgestrahlt wurde, aber all diese Nächte, in denen ich erst sehr spät schlafen gegangen bin, haben nicht dazu geführt, dass ich mich erschöpft gefühlt hätte. Ich hatte sogar richtig Spaß, besonders da ich sie mit all den anderen wunderbaren Jemma-Fans gemeinsam verbracht habe.

 

Aber, ach, eines jener Ereignisse, die jeder Jemmaling kennt, passierte. Das äußerst ärgerliche YouTube Fiasko!! Mann, ich war wirklich aufgebracht damals, da ich grade erst die Möglichkeit bekommen hatte, diesem wundervollen Pärchen zu folgen und diese wundervolle Community kennenzulernen, und dann waren sie alle in Aufruhr, weil ihre Videos gelöscht und ihre Accounts gesperrt wurden, nicht fair!!! Aber dann schafften es die wundervollen Mädels von JemmaInternational unsere Verbindung zu SAT1 zu werden, und zusammen brachte die Jemma Nation sie dazu die extra Jemma-Seite auf ihrer Hand aufs Herz Webseite zu eröffnen, international freizugeben, HURRA!!!

 

Aber zu eurer Information, ich lebe in einem Land, das, wie ich glaube, nicht die gleiche Internet-Qualität wie der Rest der Welt hat, denn es ist ARSCH langsam, ganz zu schweigen davon, dass es so teuer hier ist *schluchz*, und deshalb war das Gucken der Streaming Video Clips von der SAT1 Website mehr wie eine Diavorführung, die sich alle 10-15 Sekunden ändert, mit komischem unterbrochenem Audio, und ich muß sagen, es war …schmerzhaft >.< … Gottseidank waren einige meiner wunderbaren Jemma-Freunde, besonders auf fanforum (ihr wisst, wer ihr seid, Mädels ;) ), so nett den Stream aufzunehmen und für mich zum Runterladen hochzuladen, damit ich die Folgen richtig anschauen konnte.

 

Da ich in einem so weit entfernten Land lebe, war ich auch neidisch auf jene, die beim Fantag dabei sein konnten, und sogar Kasia oder Lucy persönlich treffen konnten. Aber ich bin immer noch dankbar, dass ich trotzdem die Videos angucken und die Berichte lesen, und an der Begeisterung und Freude teilhaben konnte. Was für ein tolles Gefühl!

 

Dann kam der Tag, an dem wir den SAT1 Chat Server zum Crashen gebracht haben, oh Gott, die guten alten Zeiten, es hat Spaß gemacht!!! Mir wurde außerdem von Lied noch etwas Deutsch beigebracht (nochmals danke, danke, danke :)  ) und dann habe ich angeboten einige der Jemma-Clips in meine Muttersprache zu übersetzen (gibt es einen besseren Weg um Deutsch zu lernen?)

 

Ich kann nicht ausdrücken, wie sehr ich mich verändert habe, seit ich Jemma und vor allem die tollen Jemmalinge kennengelernt habe. Ich habe neue Freunde auf der ganzen Welt, habe ihre Kulturen kennengelernt und auch ihre Ansichten über LGBT und ich muss sagen, es hat mir wirklich die Augen geöffnet.

 

Ich habe die Selbstverleugnung meiner Sexualität und meine Unsicherheit, infolge meiner Angst von anderen geschnitten zu werden, weit hinter mir gelassen, denn ich habe gelernt, dass Liebe Liebe ist, egal welches Geschlecht oder Hautfarbe oder Rasse oder Religion oder was auch immer uns unterscheidet, denn Liebe ist universell.

 

Und Jenny hatte Recht, die Reaktionen sind normalerweise positiv, und selbst wenn andere Leute über mich herziehen, hört das doch nach einiger Zeit wieder auf.

Ich habe versucht mich vor einigen meiner Freunde und Kollegen zu outen und ich war ziemlich überrascht, dass sie überhaupt nicht negativ reagiert haben. Einige von ihnen haben sogar gesagt, dass sie es schon längst gewusst haben!

 

Ich war früher einmal Emma Version 1.0 und habe jetzt in den Jemmalingen meine Jenny gefunden, und so noch einmal, ich kann mich gar nicht oft genug bei dir bedanken, du wunderbare Jemma Nation!!!

 

Und so sitz ich hier, fast ein Jahr später, immer noch ein Jemma-Fan, eine stolze Bürgerin der Jemma Nation und hege immer noch die Hoffnung, dass irgendwie, vielleicht, obwohl die Chancen sehr schlecht stehen, zu sehen sein wird, wie unser schönes Paar seine tolle Geschichte im Fernsehen doch noch weiterführt, so dass sie denen die Augen öffnen und helfen können, die so sind wie ich früher einmal war.

 

Ich muss einfach sagen, dass keine andere Internet Community so toll ist wie die Jemma Nation, also JEMMA ON!!!!

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Qbonbon (Montag, 11 Juni 2012 18:05)

    Hi Rui, is the new clip up yet? Anyone has the link??!! Oh my, you are right, those good old days!!! Proud to be one of the Jemma Nation Citizen, and I am from HK! LOL

  • #2

    Chocofresh (Montag, 11 Juni 2012 18:39)

    Thank you, Rui, for sharing this wonderful blog. Hammer! Alles Gute und weiterhin viel Spaß in der Jemmanation. =)

  • #3

    Rui (Montag, 11 Juni 2012 21:38)

    Boney, remember when episode 197 almost aired, I can say all the international Jemmalings went 'rabid' for video link on that time, LMAO!!! Definitely good old days, I miss it so much ... *sigh*

    Chocofresh : Danke für lesen! Es war mir eine Freude! :)

  • #4

    Qbonbon (Montag, 11 Juni 2012 21:45)

    Rui, LOL!!! Of course I do remember 197, don't you forgot we did the live broadcast that night and everyone was going crazy!! LMAO!! Definitely good old days!! *sign*

  • #5

    Kykky (Montag, 11 Juni 2012 22:11)

    This was wonderful Rui!! Thank you for sharing! :)

  • #6

    Sones (Dienstag, 12 Juni 2012 06:47)

    Nicely done! Thanks for sharing!